«Die heutige westliche Gesellschaft wäre ohne Reformation nicht denkbar»

| Fr, 17. Feb. 2017

Die Reformation jährt sich dieses Jahr zum 500. Mal. Den Ideologien von Luther, Zwingli, Calvin und Co. haben wir bis heute viel zu verdanken. So seien etwa Mündigkeit und (Selbst-) Verantwortung als höchstes Gut erachtet worden, sagt der reformierte Pfarrer Bruno Bader. Mehr dazu in der Ausgabe vom 17. Februar. 

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Eine neue Bergführerin aus dem Saanenland

Die gebürtige Saanerin Carla Jaggi hat die Bergführerausbildung abgeschlossen. «Ich habe grosse Freude und bin sehr erleichtert», strahlt die 26-Jährige.

BLANCA BURRI
Jetzt ist es geschafft: Carla Jaggi ist nach drei intensiven Ausbildungsjahren eidgenössisch diplomierte Bergführerin. Den Bergführeranstecker konnte sie Mitte September an einer feierlichen Zeremonie im Wallis entgegennehmen. Die gebürtige Saanerin wohnt im Moment in Brienz, will abe...