Zeugenaufruf: Mit Auto in Boutique eingebrochen

Fr, 10. Nov. 2017

Am Freitag, 10. November 2017, gegen 4.20 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, wonach ein Auto in den Eingangsbereich einer Boutique an der Palacestrasse in Gstaad (Gemeinde Saanen) gefahren sei. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen hatte eine unbekannte Täterschaft einen dunklen Audi mit Freiburger Kontrollschildern in den Eingangsbereich der Boutique gelenkt und dieses so eingeschlagen. In der Folge fuhren die Unbekannten mit dem erbeuteten Deliktsgut mit dem Tatfahrzeug davon. Trotz einer sofortigen Nachsuche konnte die Täterschaft vorerst nicht angehalten werden.

Das mutmassliche Tat- und Fluchtfahrzeug konnte später durch die Polizei in Feutersoey aufgefunden werden. Es weist am Heck deutlich sichtbare Schäden auf. Abklärungen ergaben, dass das Fahrzeug in Freiburg als gestohlen gemeldet ist.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zum dunklen Audi machen können, werden gebeten, sich zu melden: 033 227 61 11.

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Nächster Freilichttheaterhöhepunkt: «Der Schwarz Steff»

Der Verein Freilichttheater Saanenland geht in eine weitere Runde. Nach der erfolgreichen Mitproduktion von «Madrisa» (2012) und der äusserst gelungenen Produktion «Farinet – der Falschmünzer»(2014) folgt im kommenden Sommer nun «Der Schwarz Steff». Ruth und Jürg Domke geben einen Einblick in eine Geschichte ums Söldnerwesen, die aus ihrer Feder stammt.

BLANCA BURRI

Jürg Domke, Sie haben das Theater «Der Schwarz Steff» g...