banner
banner

Kommende Events

Tag der offenen Türen, 31. August, Polizeiwache Gstaad
Informationen veröffentlichen
Veröffentlicht: 23.08.2019 09:49
Läuft ab: 31.08.2019 00:00
Teilen
Spielplan, FC Sarina, 24. + 28. August, Schützebode und Gwatt Zweisimmen
Informationen veröffentlichen
Veröffentlicht: 23.08.2019 09:49
Läuft ab: 28.08.2019 00:00
Teilen
Jubiläumskonzert, 50 Jahre Kirchenchor Lenk, 1. September, Reformierte Kirche Lenk
Informationen veröffentlichen
Veröffentlicht: 23.08.2019 09:49
Läuft ab: 01.09.2019 00:00
Teilen
Kinoprogramm, 23. - 26. August, Ciné Theatre, Gstaad
033 744 14 74 www.cine-theater.ch Informationen veröffentlichen
Veröffentlicht: 23.08.2019 09:49
Läuft ab: 29.08.2019 00:00
Teilen
Public Viewing zum Eidg. Schwing- und Älplerfest, 23. - 25. August, Hotel Wildhorn, Lauenen
033 765 30 12 www.wildhorn.ch Informationen veröffentlichen
Veröffentlicht: 23.08.2019 09:49
Läuft ab: 25.08.2019 00:00
Teilen
HEIMAT - Selected works from the Alex Hank Collection, 6 June - 15 November, Gstaad Airport
www.tarmak22.com Informationen veröffentlichen
Veröffentlicht: 01.08.2019 13:49
Läuft ab: 15.11.2019 00:00
Teilen
Markt in Saanen mit anschliessendem Jassabend, 26. August
Informationen veröffentlichen
Veröffentlicht: 23.08.2019 09:49
Läuft ab: 26.08.2019 00:00
Teilen
Tag der offenen Tore, 31. August, Feuerwehr Magazin, Gstaad
Informationen veröffentlichen
Veröffentlicht: 23.08.2019 09:49
Läuft ab: 31.08.2019 00:00
Teilen
GSTAAD MENUHIN FESTIVAL - CONCERTS SOUS LA TENTE DU FESTIVAL, 24. August - 6. September
033 748 81 82 www.gstaadmenuhinfestival.ch Informationen veröffentlichen
Veröffentlicht: 01.08.2019 13:49
Läuft ab: 06.09.2019 00:00
Teilen
Doppelte Pro-Bons-Aktion, Drogerie Jaggi, am Warenmarkt, 26. August, Saanen
033 744 13 21 3792 Saanen Informationen veröffentlichen
Veröffentlicht: 23.08.2019 09:49
Läuft ab: 26.08.2019 00:00
Teilen

Trending

1

Jag ihn zum Teufel!

Nein, ich will nicht gerade behaupten, dass die Arbeit in der Backstube von Tres Soles das Leben von Rúben verändert hätte, aber immer, wenn er – mit Unterbrechungen – in der Wohngemeinschaft lebte, hat er in der Backstube gearbeitet. Rúben war ein alter Bekannter aus der Armenküche, in der ich ganz am Anfang als Freiwilliger gearbeitet hatte. In einem früheren Kapitel habe ich bereits über ihn berichtet. Er hatte eine Hasenscharte und Mühe,...