Lawinenunglück in Lauenen forderte ein Todesopfer

Di, 27. Feb. 2018

Am Samstag ist in Lauenen eine Lawine niedergegangen und hat einen Bergsteiger verschüttet.

BLANCA BURRI
Der verschüttete Bergsteiger wurde schwer verletzt und verstarb kurze Zeit später im Spital. Ein zweiter Bergsteiger konnte sich aus der Lawine befreien, wie die Kantonspolizei in einer Pressemitteilung schreibt.

Unfallhergang
Am vergangenen Samstag ging bei der Kantonspolizei Bern kurz vor 11.15 Uhr eine Meldung ein, dass unterhalb des Geltengletschers in Lauenen eine Lawine niedergegangen sei und eine Person verschüttet habe. Zwei Männer waren mit den Tourenski beim Aufstieg von der Geltenhütte Richtung Wildhorn, als sie von der Lawine überrascht und mitgerissen wurden. Einer der beiden Bergsteiger wurde dabei verschüttet. Der andere konnte sich selbständig aus dem Schnee befreien und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zweisimmen ist als Standort gesetzt

Eine Standortdebatte sei nicht mehr notwendig, teilt die Gesundheitsund Fürsorgedirektion nach dem Arbeitstreffen mit allen Beteiligten mit. Die endgültige Lösung muss nun noch erarbeitet werden, die Grundlagen für den Variantenentscheid sollen bis August vorliegen.

Auf Einladung von Gesundheits- und Fürsorgedirektor Pierre Alain Schnegg fanden sich am vergangenen Samstag in Zweisimmen rund 70 Vertreterinnen und Vertreter der medizinischen Leistungserbringer der Re...