banner
banner
banner
banner
banner

Strassenbauarbeiten bei Saanenmöser gehen weiter

Fr, 06. Apr. 2018
In Kürze wird der Verkehr zwischen Zweisimmen und Saanenmöser an zwei Baustellen einspurig und über Ampeln signalisiert geführt. Die Zufahrt zur Honeggstrasse bleibt unverändert. Demnach wird man auch nach der Fertigstellung die Hauptstrasse von der Honeggstrasse kommend nur in Richtung Saanenmöser befahren können. FOTO: JENNY STERCHI

In einer neuen Etappe bis zum Beginn des nächsten Winters werden die Bauabschnitte Honegg und Ledigraben erneuert. Der Verkehr wird über Lichtsignalanlagen geregelt.

JENNY STERCHI
Nachdem die Strassenarbeiten über den Winter eingestellt wurden, werden in diesen Tagen auf der Strasse zwischen Saanenmöser und Zweisimmen wieder die Baustellen eingerichtet. Während zunächst die Stellplätze für die Baumaschinen eingerichtet und Leitplanken demontiert werden, ist in der kommenden Woche mit der Installation der Lichtsignalanlagen zu rechnen.

Des einen Freud, des anderen Leid
Während man sich im Saanenland als Wintersportdestination über den frühen Schnee freute, musste die Strassenbaustelle am Bauabschnitt Honegg aufgrund des Wintereinbruchs im vergangenen November früher als geplant geschlossen werden. In der Folge konnten geplante Bauarbeiten, die noch drei bis vier Wochen länger in Anspruch genommen hätten, an diesem Abschnitt nicht fertig gestellt werden. Wie Jürg Herrmann vom Oberingenieurkreis 1 informierte, lasse es sich daher nicht vermeiden, dass zu Beginn zwei Lichtsignalanlagen den Verkehr regeln werden. Man werde die Fertigstellung am Abschnitt Honegg forcieren, dennoch werde man mit den Arbeiten an der Einmündung zum hinteren Reichenstein zeitgleich beginnen. Man rechne damit, dass im Laufe des Sommers mit der Fertigstellung am Bauabschnitt Honegg eine Ampel wieder entfernt werden kann.

Sicherheitsgewinn
Während die Verkehrsführung im Bereich Honegg gleich bleibt, wird die Strasse bei der Einmündung zum hinteren Reichenstein talseitig verbreitert. Mit der so erreichten Begradigung wird die Kurve übersichtlicher und das Unfallrisiko an dieser Stelle vermindert. Die Sicherheit der Fussgänger im Bereich Honegg wird erhöht, indem der Wanderweg von der Brücke her weiter ausgebaut wird. Das Ende dieser Bauetappe wird auf Dezember dieses Jahres terminiert – sofern der Winter so lange wartet.

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses