Rummelplatz Gstaad

Di, 31. Jul. 2018

Am 4. Juli 2018 brachte die «Neue Zürcher Zeitung» einen längeren Bericht über den Hasliberg und seine Entwicklungs- und Tourismusstrategie. Da war von einem sanften Tourismus die Rede, der die Stammgäste pflege und ihnen das bieten wolle, was sie in den Städten eben gerade nicht haben, womit man sich explizit vom «Rummel» in Destinationen wie Gstaad oder auch Grindelwald distanziert. Einen Tag zuvor war ich wie seit über vierzig Jahren für die Sommerferien nach Schönried gekommen.

Vier Wochen später kann ich, auch wenn es zum Weinen ist, einmal mehr nur bestätigen: Gstaad ist ein Rummelplatz geworden. Menschenmassen, überbordender Verkehr, mit beidem verbunden Lärm, Unkultur. Das einzige, was hier noch an einen Kurort erinnert, ist die Kurtaxe. Das hiesige Tourismuskonzept scheint,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Imbiss in der Schalterhalle der neuen Saanerslochbahn

Am Samstag, dem Tag der offenen Baustelle, waren interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die Talstation der neuen Saanerslochbahn zu betreten und in Augenschein zu nehmen. Viele Besucher folgten der Einladung.

JENNY STERCHI
Nachdem die Seile an der neuen Saanerslochbahn in den letzten beiden Wochen montiert worden waren, konnten die Besucher am Samstag, dem Tag der offenen Baustelle, schon erste Gondeln hängen sehen.

Freie Sicht auf fast alles
«Da steigt die Vorfr...