Fantastische Flussfahrt und hochromantischer Brahms

Fr, 10. Aug. 2018

Im Rahmen des Menuhin Festivals gab die Pianistin Hélène Grimaud letzten Montag in der Kirche Saanen ein Solorecital. Sie spielte Werke von Berio, Takemitsu, Fauré, Albéniz, Liszt, Janácˇek, Debussy und Brahms.

ÇETIN KÖKSAL
Entgegen des ursprünglich angesetzten Programms bestehend aus Werken von Valentin Silvestrov, Claude Debussy, Erik Satie, Frédéric Chopin und der zweiten Sonate von Sergei Rachmaninow hatte sich die Künstlerin dazu entschieden, das Publikum auf eine andere Reise mitzunehmen. Der erste Teil des Konzerts widmete die auch in Umweltfragen engagierte Hélène Grimaud dem kostbaren Gut Wasser. Die imaginäre Flussfahrt begann an der sprudelnden Quelle mit Luciano Berios «Wasserklavier». Das Bächlein von Toru Takemitsu wurde durch «Ame no ki sobyù II – Rain Tree Sketch II» zum…

Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Imbiss in der Schalterhalle der neuen Saanerslochbahn

Am Samstag, dem Tag der offenen Baustelle, waren interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die Talstation der neuen Saanerslochbahn zu betreten und in Augenschein zu nehmen. Viele Besucher folgten der Einladung.

JENNY STERCHI
Nachdem die Seile an der neuen Saanerslochbahn in den letzten beiden Wochen montiert worden waren, konnten die Besucher am Samstag, dem Tag der offenen Baustelle, schon erste Gondeln hängen sehen.

Freie Sicht auf fast alles
«Da steigt die Vorfr...