4. Gstaad Züglete – ein Publikumserfolg trotz Nieselregen

Sa, 01. Sep. 2018
Stier Mirando wird von Bernhard Zumbrunnen und seiner Familie durch die Promenade geführt. Das 850 kg schwere Tier zeigte sich lammfromm und wurde zum Publikumsmagnet. (Fotos: AvS)

Die 4. Gstaad Züglete war trotz Nieselregen ein voller Erfolg. Hunderte von Zuschauern standen den sechs Zügleten in der Promenade Spalier. Publikumsmagnet war Stier Mirando. Das 850 kg schwere Tier von Bernhard Zumbrunnen zeigte sich lammfroh und liess sich willig zig-mal fotografieren. 

Kommentare

Schöne Tradition. Auch eine Erdung der Promenade. Finde ich gut, dass Traditionen gepflegt werden. Bin im Oktober wieder in der Region. Freue mich schon.

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Hie läbe, hie ichoufe» – eine Aktion zur Unterstützung der lokalen Betriebe

Der Gewerbeverein Saanenland, Gstaad Saanenland Tourismus und der Hotelierverein Gstaad Saanenland haben gemeinsam das Projekt «Hie läbe, hie ichoufe» zur Unterstützung des lokalen Gewerbes und der lokalen Gastronomie erarbeitet. Sämtliche Haushaltungen in Saanen bekommen eine Gstaad Gift Card mit einem Betrag zwischen 25 und 100 Franken. Die Gemeinde Saanen beteiligt sich an der Finanzierung des Projekts.

«Nachdem der Bundesrat den Fahrplan für die Locker...