banner
banner

Schönried muss attraktiv bleiben

| Do, 20. Sep. 2018
Möchte mit den Menschen in Schönried das Dorf attraktiv halten: Vorstand der Dorforganisation Schönried mit (v.l.) Matthias Reichenbach, Tatjana Röthlin, Olivia Schwenter, Michel Dieckmann und Präsident Rolf Schwenter. Es fehlten Cornelia Frautschi und Jonny Wyssmüller.(Bild:AvS)

Etwas mehr als 20 Besucher waren der Einladung der Dorforganisation zum dritten Schönrieder Dorfgespräch gefolgt. Anstrengungen, um attraktiv zu bleiben, und Identifikation mit dem Dorf standen im Mittelpunkt.

 

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Herausforderung angenommen

Im Autohaus Zweisimmen leitet ab kommendem Juli Kevin Weiss die Geschäfte. Der Automechaniker, der bisher in der Rütti Garage in Gstaad arbeitete, freut sich auf die neue, grosse Aufgabe und die Arbeit mit einem eingespielten Team.

Die Gstaader Autowerkstatt, in der Kevin Weiss lange Jahre gearbeitet hat, schliesst im kommenden Herbst ihre Türen. Höchste Zeit für den Automechaniker mit 19 Jahren Berufserfahrung, sich neu zu orientieren. Die Herausforderung, ab Juli d...