banner
banner
banner
banner
banner

30 000 Narkosen später

Fr, 30. Nov. 2018

Noch Mitte des vorletzten Jahrhunderts konnten Operationen nur unter grössten Schmerzen und ohne jegliche Betäubung durchgeführt werden und waren mit einem entsprechend hohen Risiko verbunden. Heute sind die Gefahren im Strassenverkehr deutlich höher als unter Narkose.

Im Rahmen eines sehr persönlich gestalteten Vortrages im Spital-Restaurant Zweisimmen (Eintritt frei, Apéro) wird Dr. Thomas Näf aus seinen Erfahrungen in diesem sich rasant entwickelnden Fachbereich der Medizin erzählen. Seit 1990 lebt Dr. Thomas Näf mit seiner Familie in Zweisimmen, im Obegg. Er wird in seinem Vortrag den persönlichen Werdegang zum erfahrenen Anästhesisten schildern und dabei ein grosses Augenmerk auf die wechselvolle Entwicklung dieses Fachgebietes halten. Dabei wird er in seiner bekannt offenen Art und in einer auch für Laien verständlichen Sprache für Fragen jeglicher Art zur Verfügung stehen.

Die Spital STS AG und Dr. Th. Näf freuen sich, wenn möglichst viele Interessierte am kommenden Dienstag, 4. Dezember den Weg ins Spital Zweisimmen finden (siehe Inserat).

PD

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hat das Saanenland den Mountainbike-Tourismus verschlafen?

Thomas Binggeli, von Thömus Bike, sagte etwas provokativ, Gstaad habe den Mountainbike-Tourismus verschlafen. Tourismusdirektor Flurin Riedi entgegnet: «Wir haben viel geplant, jetzt geht es an die Umsetzung.» Der Bike Talk vom vergangenen Donnerstagabend im Bike Store im Erdgeschoss von Pure Snowboarding war spannend und aufschlussreich.

BLANCA BURRI
«Schöne Bikewege gehören heute zum Basisangebot einer Region», sagt Flurin Riedi, Tourismusdirektor der Dest...