banner

Adventsverkauf für die Menschenrechte

Fr, 30. Nov. 2018

Es riecht nach Advent, nach geschnittenen Tannenästen, nach Kerzen und nach Zimt. Im Ofen brennt ein Feuer, in den Gestellen findet man Dekorationsmaterial in allen Farben und Formen, auf Herbstwanderungen gesammelte Disteln, Moos und Tannzapfen, frische Thuja und Stechpalme mit roten Beeren. In der Werkstatt in der Enge sind wieder viele fleissige und kreative Hände dabei, wunderschöne Adventskränze und Gestecke zu gestalten, die uns dann in der heimeligen Stube durch die Weihnachtszeit begleiten.

Der Erlös des Adventsverkaufs ist für die Menschenrechtsorganisation Amnesty International. Diese Arbeit bereitet uns allen viel Freude, aber nicht nur. Hier ein Handgelenk, das schmerzt von der langen Arbeit mit der Baumschere, dort ein am Heissleim verbrannter Finger … und eigentlich könnte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Rütti-Garage schliesst im Herbst

43 Jahre haben Peter und Hansruedi Kübli die Rütti-Garage geführt. Im Herbst schliessen sich die Tore. Aufgrund der momentanen Vertragslosigkeit und den zu erwartenden hohen Auflagen von AMAG hat sich ein potenzieller Nachfolger zurückgezogen und eine andere Lösung hat sich nicht ergeben.

ANITA MOSER
72 Jahre war VW im Saanenland vertreten. «1948 hat unser Vater den ersten Vertrag mit VW abgeschlossen», erzählt Peter Kübli. Zusammen mit seinem Bru...