Euterfülle – (k)ein Thema im Saanenland?

Fr, 02. Nov. 2018

Dieses viel diskutierte Thema macht vor dem Saanenland nicht Halt. Man spricht darüber, nicht weil es ein grosses Problem ist, aber was schweizweit zu diskutieren gibt, lässt auch die Saanerinnen und Saaner nicht kalt, so ganz nach dem Motto: Besser darüber reden, als etwas unter den Tisch wischen. Allgemein befürwortet niemand ein verantwortungsloses Handeln, das dem Tier schadet. Helmut Matti stand zu ein paar Fragen Rede und Antwort.

Helmut Matti, war das Problem der Euterfülle dieses Jahr an den Punktierungen im Saanenland und an der Topschau ein Problem?
Wie schon in den vergangenen Jahren konnte ich auch diesmal nichts Auffälliges beobachten.

Wer kann beurteilen, wann ein Euter wirklich überladen ist?
Leider gibt es viele selbsternannte Experten, die meinen, Bescheid zu wissen. Im…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schneeräum-Equipen im Dauereinsatz

Die Schneefallgrenze stieg zwar am Sonntagabend auf über 1000 Meter über Meer, dennoch gab es bis dahin viel Neuschnee. Entsprechend gross war der Einsatz für die Schneeräumung. Seit Sonntag gilt für die Region die zweithöchste Lawinenwarnstufe.

JENNY STERCHI
Am Sonntagmorgen begann es zu schneien und hörte bis am Montagmorgen nicht auf. Allerdings sorgte eine Front mit wärmerer Luft für einen Anstieg der Schneefallgrenze. Begleitet von stürmi...