banner
banner

Knappes Nein zur Hornkuh-Initiative

Di, 27. Nov. 2018

Das Schweizer Stimmvolk hat entschieden: die Hornkuh- und die Selbstbestimmungs-Initiativen wurden abgelehnt, die Überwachung von Versicherten angenommen. Beide Initiativen wurden im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen knapp angenommen.

ANITA MOSER
Es war ein spannender Abstimmungssonntag. Bei der Selbstbestimmungs-Initiative und der Überwachung von Versicherten zeichnete sich schon bald ein klares Resultat ab, bei der Hornkuh-Initiative gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen.Letztlich wurde sie dann mit 54,7 Nein-Stimmen doch recht deutlich abgelehnt.Und nur in sechs Kantonen fand sie eine Mehrheit: Basel-Stadt, Basel-Land, Glarus, Genf, Tessin und Schaffhausen.

Mit 66,2 % deutlich abgelehnt haben die Schweizer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger die von der SVP lancierte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Dynamische Preise bei den Gstaader Bergbahnen

Die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) wartet im nächsten Winter mit dynamischen Preisen auf und schliesst sich so einem schweizweiten Trend an.

BLANCA BURRI
Im kommenden Winter führt die BDG ein dynamisches Preissystem ein. Damit richten sich die Preise der Skitickets künftig wie bei Fluggesellschaften nach verschiedenen Faktoren. Massgebliche Parameter sind Saison, Vorausbuchungszeit, Wetter und Wochentag. So wird eine Tageskarte nicht mehr fix 65 Franken kosten. Sie wird...