banner

Knappes Umfrage-Ergebnis

Fr, 23. Nov. 2018

Am kommenden Sonntag kommen mehrere Vorlagen zur Abstimmung. Der «Anzeiger von Saanen» hat eine Umfrage zur Hornkuhinitiative lanciert.

An der Online-Umfrage «Sollen Hörner entschädigt werden?» haben 57 Personen teilgenommen. Das Ergebnis fiel recht knapp aus: 24 Personen finden es sinnvoll, dass Landwirte für behornte Tiere entschädigt werden, 28 sagen Nein (rot) und 5 sind noch unentschlossen. Kommentar ist nur einer eingegangen, der Verfasser macht sich stark für die Initiative: «Zu Simmental-, Braunvieh- und Eringerkühen gehören die Hörner. Man nimmt diesen edlen Tieren die Würde, wenn man sie enthornt. Zudem sind die stark durchbluteten Hörner nicht nur zur Zierde da», argumentiert er.

ANITA MOSER

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Antina von Siebenthal – eine Schönriederin geht ihren Weg

Was bewegt eine junge Frau dazu, das komfortable Leben in der Nähe der geliebten Familie aufzugeben, nach Stockholm auszuwandern und den riskanten Weg einer Künstlerexistenz zu wählen? Antina sprach mit mir bei ihrem letzten Besuch im Sommer in Schönried darüber.

ÇETIN KÖKSAL
Wir treffen uns im Boutique Hotel Alpenrose in Schönried, wo gerade eine Ausstellung mit Antinas Bildern stattfindet. Die Künstlerin ist dafür von Stockholm angereist und...