Nein zur Selbstbestimmungsinitiative!

Fr, 16. Nov. 2018

Es gibt Mitmenschen, welche in der Ablehnung dieser Initiative einen ersten Schritt zur Abschaffung der Demokratie sehen. Dies ist Schwachsinn und Angstmacherei. Unsere gelebte Demokratie und das Völkerrecht sind nicht im Widerspruch. Es gehört zu den zentralen Aufgaben des Völkerrechts, die Grundlage für Stabilität und Frieden zu schaffen. Völkerrecht verschafft auch dem kleinen Staat Schweiz die Möglichkeit, die Interessen gegenüber viel grösseren Ländern durchzusetzen. Wir haben bei internationalen Beziehungen nicht die wirtschaftliche oder militärische Macht, wir sind auf gemeinsam akzeptierte Regeln angewiesen. Wir sind im grossen Masse auf Fremdversorgung angewiesen, weltweit stark vernetzt, und deshalb müssen wir ein verlässlicher Handelspartner bleiben. Nicht zuletzt haben wir…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Trotz Regen: Das Wasser bleibt knapp

Die Niederschläge der letzten Tage haben die Wasserknappheit im Saanenland etwas entschärft. Aber die Brunnenmeister sagen, das reiche noch lange nicht. Darum soll nun das neue Grundwasser-Pumpwerk beim Flughafen Gstaad provisorisch schon vor den Winterferien ans öffentliche Netz angeschlossen werden.

SABINE REBER
«Die Niederschläge der letzten Tage waren ein Tropfen auf den heissen Stein», sagt Ruedi Kistler. Er ist Brunnenmeister von Gsteig und Feutersoey. Im ...