banner
banner

Umweltverbände fordern ökologischere Agrarpolitik

Di, 13. Nov. 2018

Die heutige Landwirtschaftsgesetzgebung sei nicht in der Lage, den Verlust der Artenvielfalt zu stoppen. Diverse Umweltverbände fordern deshalb eine grünere Agrarpolitik.

Wie der Landwirtschaftliche Informationsdienst (LID) schreibt, haben Bird-Life Schweiz, Greenpeace, Pro Natura und WWF Schweiz vergangene Woche die Studie «Landwirtschaftspolitik Schweiz: Fit for Purpose AP22+» publiziert. «Die Umweltverbände betonen, dass es in Bezug auf die Erreichung der Umweltziele Landwirtschaft (UZL) Schwachstellen in der Gesetzgebung gebe und dass Handlungsbedarf bestehe.»

So sei die heutige Landwirtschaftsgesetzgebung nicht in der Lage, den Verlust der Artenvielfalt zu stoppen. Auch Umweltschäden würden nicht verhindert – Pestizide oder Dünger flössen weiterhin ohne grosse Sanktionen in unsere…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Letzte Chance

Wer den nostalgischen Gondeln vom Eggli Adieu sagen möchte, kann das dieses Wochenende tun. Bis am Sonntag sind sie noch in Betrieb. Danach werden sie ein letztes Mal garagiert und verkauft. Wer eine Gondel bei sich im Garten aufstellen möchte, kann sich im Büro der Bergbahnen Destination Gstaad melden. Sie werden nach dem Motto «Solange der Vorrat reicht» verkauft. Bereits Ende März beginnen die Rückbauarbeiten der Betriebsgebäude und der Masten. Im An...