Ein Freudentag für Gsteig

Di, 04. Dez. 2018

Am Samstag, 1. Dezember lud das neue Wirtepaar Gabi und Christian Hefti zum Tag der offenen Türe in den «Bären» ein.

MARIANNA BETTLER
Seit zirka zehn Monaten stand das Gsteiger Prunkstück mit Baujahr 1756, welches seit 1822 im Besitz der Gemeinde Gsteig ist, verlassen da. Mit der Schliessung des einst florierenden Hauses erschien das Dorf wie ausgestorben. Nach etlichen gescheiterten Neuanfängen wagte kaum jemand an ein Weiterbestehen des «Bären» zu glauben. Die Gemeindebörde beauftragte Gastro Bern, eine Expertise durchzuführen, welche durchaus positiv ausfiel und den Gemeinderat ermutigte, erneut ein Pächterpaar zu suchen.

Die Chance
Auf die Ausschreibung meldeten sich mehrere Interessenten, darunter auch der in Feutersoey aufgewachsene Christian Hefti mit seiner Frau Gabi aus dem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Trotz Regen: Das Wasser bleibt knapp

Die Niederschläge der letzten Tage haben die Wasserknappheit im Saanenland etwas entschärft. Aber die Brunnenmeister sagen, das reiche noch lange nicht. Darum soll nun das neue Grundwasser-Pumpwerk beim Flughafen Gstaad provisorisch schon vor den Winterferien ans öffentliche Netz angeschlossen werden.

SABINE REBER
«Die Niederschläge der letzten Tage waren ein Tropfen auf den heissen Stein», sagt Ruedi Kistler. Er ist Brunnenmeister von Gsteig und Feutersoey. Im ...