Friedenslicht im Saanenland und Obersimmental

Fr, 21. Dez. 2018

Seit 1986 wird in der Geburtsgrotte in Bethlehem von einem Kind das Friedenslicht entzündet. Dieses wird per Flugzeug nach Wien geflogen, von wo es dann in über 30 Länder – u.a. seit 1993 auch in die Schweiz – gebracht wird. Dieses Jahr kam es zum ersten Mal in unsere Region.

Pfarrer Alexander Pasalidi (röm-kath.) und Pfarrerin Marianne Aegerter (ref.) luden am vergangenen Dienstagabend in die Mauritiuskirche Saanen zur ökumenischen Friedensandacht. Die beiden Seelsorgenden gingen mit einigen Gläubigen dem Friedenslicht von der Kirche Saanen aus entgegen, welches von Abländschen von Hans-Peter und Regula Venner ins Saanenland gebracht wurde.

In der Kirche gestalteten die beiden Pfarrpersonen eine Andacht. Dabei entzündeten sie mit diesem Licht weitere Kerzen, die in Laternen in der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schneeräum-Equipen im Dauereinsatz

Die Schneefallgrenze stieg zwar am Sonntagabend auf über 1000 Meter über Meer, dennoch gab es bis dahin viel Neuschnee. Entsprechend gross war der Einsatz für die Schneeräumung. Seit Sonntag gilt für die Region die zweithöchste Lawinenwarnstufe.

JENNY STERCHI
Am Sonntagmorgen begann es zu schneien und hörte bis am Montagmorgen nicht auf. Allerdings sorgte eine Front mit wärmerer Luft für einen Anstieg der Schneefallgrenze. Begleitet von stürmi...