banner

Kennsch SEPP?

Fr, 07. Dez. 2018

Zusätzlich zum System Parkingpay, welches seit Dezember 2016 auf den von der Gemeinde Saanen bewirtschafteten Parkplätzen sowie den Parkplätzen der Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) zur bargeldlosen Bezahlung von Parkgebühren eingesetzt werden kann, können die Parkgebühren ab diesem Winter zusätzlich auch mit der Parkuhr-App SEPP per Smartphone bezahlt werden. Ganz einfach, minutengenau und bargeldlos.

Genau gleich wie mit dem bereits bekannten Parkingpay-System bleibt mit SEPP der Gang zum Parkautomaten ganz einfach erspart. Kein Zusammenkratzen des Kleingeldes (Münz) und auch keine Hinterlegung des Tickets im Auto.
Die App erkennt mittels GPS (Global Position System) den gewählten Parkplatz und gibt dem Benutzer sofort den Tarif und die erlaubte Höchstparkzeit an. Sie funktioniert…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zwei Skitourenfahrer abgestürzt

Am Samstagnachmittag sind zwei Skitourenfahrer am Albristhorn unabhängig voneinander abgestürzt. Ein Mann konnte nur noch tot geborgen werden, wie die Kantonspolizei Bern informiert. Der andere Mann wurde schwer verletzt mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.