banner
banner

Julie Trummer erneut in Punkterängen

Fr, 08. Feb. 2019

Julie Trummer aus Feutersoey war an den FIS-Rennen im Haslital die beste Berner Oberländerin. Sie beendete beide Riesenslaloms auf Rang 12. Für die Damencurling-Teams Lausanne Olympique-Morges-Gstaad mit der Saanerin Celine Schwizgebel und Biel-St. Gallen mit Eveline Matti, ebenfalls aus dem Saanenland, ist die Teilnahme an den Schweizermeisterschaften definitiv.

JENNY STERCHI
Julie Trummer, die im NLZ Mitte trainiert, fuhr am Hasliberg zweimal unter die besten 20. Beide Riesenslaloms beendete sie auf dem 12. Rang. Mit dieser konstanten Leistung war sie die beste Athletin aus dem Berner Oberland und realisierte ihr zweitbestes FIS-Punkteresultat. Für ihre Position in der Wertung des Brack.ch Swiss Cup bedeutet dies einen Schritt nach vorne, vom 6.auf den 4. Gesamtrang. Für die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Was kann Gstaad von Zermatt lernen?

Unter diesem Titel fanden am vergangenen Freitag die Bernerhof-Gespräche statt. «Ich glaube, man ist auf dem richtigen Weg, indem man auf Qualität setzt», betonte Franz Julen, Präsident der Zermatter Bergbahnen AG. Wichtig sei auch das Miteinander aller Leistungsträger.


Unter diesem Titel fanden am vergangenen Freitag die Bernerhof-Gespräche statt. «Ich glaube, man ist auf dem richtigen Weg, indem man auf Qualität setzt», betonte Franz Jule...