banner
banner

Zersiedelungsinitiative schlägt keine hohen Wellen

Fr, 08. Feb. 2019

Am kommenden Sonntag stimmt das Schweizer Stimmvolk über die Zersiedelungsinitiative ab. Die Initianten wollen mit der Initiative Kulturland erhalten, aus Sicht der Gegner schadet die Initiative der Landwirtschaft und dem Tourismus.

Eingereicht wurde die Initiative von den Jungen Grünen. Für eine regionale Nahrungsmittelproduktion müsse das Kulturland erhalten und vor der weiteren Zersiedelung geschützt werden, argumentieren die Initianten. Die Initiative will die Gesamtfläche der Bauzonen in der Schweiz auf unbefristete Zeit auf dem heutigen Stand einfrieren. Neue Bauzonen sollen nur noch geschaffen werden dürfen, wenn andernorts «eine mindestens gleich grosse Fläche von vergleichbarem landwirtschaftlichem Erstragswert wieder aus der Bauzone ausgeschieden wird», wie es in der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Dynamische Preise bei den Gstaader Bergbahnen

Die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) wartet im nächsten Winter mit dynamischen Preisen auf und schliesst sich so einem schweizweiten Trend an.

BLANCA BURRI
Im kommenden Winter führt die BDG ein dynamisches Preissystem ein. Damit richten sich die Preise der Skitickets künftig wie bei Fluggesellschaften nach verschiedenen Faktoren. Massgebliche Parameter sind Saison, Vorausbuchungszeit, Wetter und Wochentag. So wird eine Tageskarte nicht mehr fix 65 Franken kosten. Sie wird...