banner
banner

Butterpreise: SBV kritisiert Verarbeiter

Di, 12. Mär. 2019

Der Schweizer Bauernverband (SBV) wirft den Verarbeitern vor, die höheren Butterpreise nicht an die Bauern weiterzugeben, sondern das Geld in die eigene Tasche zu stecken.

Bei der durch die Branchenorganisation Milch (BOM) in Aussicht gestellten Fettpreis-Erhöhung hapere es noch gewaltig, heisst es in einer Medienmitteilung des SBV. Die Situation sei unhaltbar. Laut SBV zeigt sich, dass die Detailhändler mittlerweile höhere Preise für Butter bezahlen, die Verarbeiter das Geld aber nicht den Bauern weitergeben, sondern es selbst behalten. Der SBV wolle nun Taten sehen, heisst es weiter.

Während in der EU die Butterpreise in den letzten Monaten massiv gestiegen sind, war dies in der Schweiz nicht der Fall. So ist im Detailhandel der Butterpreis in der Schweiz teils günstiger als in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Der letzte Tee ist serviert

Die 36-jährige Gondelbahn brachte am Wochenende die letzten Gäste aufs Eggli, im dazugehörigen Berghaus wurde der letzte Tee serviert. Nun folgt der Neubau. Zeit, um auf den Traditionsbetrieb zurückzublicken.

BLANCA BURRI
«Die 1983 erbaute 4er-Gondelbahn Gstaad–Eggli vom Hersteller Müller sowie das Bergrestaurant Eggli hatte heute den letzten Betriebstag. Wir freuen uns auf die Neubauten», schrieb Matthias In-Albon, Geschäftsführer der Bergba...