banner
banner

Der letzte Tee ist serviert

Di, 19. Mär. 2019

Die 36-jährige Gondelbahn brachte am Wochenende die letzten Gäste aufs Eggli, im dazugehörigen Berghaus wurde der letzte Tee serviert. Nun folgt der Neubau. Zeit, um auf den Traditionsbetrieb zurückzublicken.

BLANCA BURRI
«Die 1983 erbaute 4er-Gondelbahn Gstaad–Eggli vom Hersteller Müller sowie das Bergrestaurant Eggli hatte heute den letzten Betriebstag. Wir freuen uns auf die Neubauten», schrieb Matthias In-Albon, Geschäftsführer der Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG), in den sozialen Medien. Das ist eine positive Botschaft, wenn man bedenkt, dass vielen Bahnen das Aus droht. Unweit von Gstaad deponierte die Seilbahngesellschaft Charmey am vergangenen Freitag ihre Bilanz. Die letzte Gondel fuhr am Sonntag ins Skigebiet, neun Mitarbeiter verloren deshalb ihre Stelle.

Trotzdem…

Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Rekordjahr beim Chinderhuus Ebnit

Die Jahresauslastung des Chinderhuus Ebnit betrug rekordhafte 104 Prozent. 2018 stand die Institution im Namen der Revisionen. In einem Punkt verlangte das Bundesamt für Justiz sofortige Anpassungen. Im personellen Bereich hatte der Vorstand viel Lob übrig.

SARA TRAILOVIC
«Wir sind erprobt und gestrählt für die nächsten vier Jahre.» Der Institutionsleiter Patric Bill gewährte an der diesjährigen Generalversammlung des Mitgliedervereins Chinderhuus ...