banner
banner
banner
banner
banner

Ein sportliches Wochenende steht bevor

Fr, 08. Mär. 2019

Der Schönrieder Noel von Grünigen wird erneut an einem Weltcuprennen starten. Skispringer Sandro Hauswirth aus Saanen bestreitet den Final im Alpencup. Und für die Curling-Juniorinnen Celine Schwizgebel und Eveline Matti, beide aus dem Saanenland, starten die Juniorenschweizermeisterschaften im Curling.

JENNY STERCHI
Beim vorletzten alpinen Weltcuprennen dieser Saison wurde erneut Noel von Grünigen aus Schönried für das Slalomrennen aufgeboten. Nach seiner Asientour wird er am Sonntag für dieses Rennen im slowenischen Kranjska Gora am Start stehen.

Sandro Hauswirth begibt sich für das letzte Springen im Alpencup ins französische Chaux Neuve. Bevor es am Samstag und Sonntag in die Wettkämpfe geht, gilt es bereits am Freitag im offiziellen Training die Schanze und Bedingungen kennenzulernen.

Für den Schweizermeistertitel gehen die Juniorinnen an den kommenden beiden Wochenenden aufs Eis in Arlesheim. Neben Curlerin Celine Schwizgebel, die mit ihrem Team Lausanne Olympique-Morges-Gstaad bereits in den beiden Jahren zuvor um den Titel gekämpft hat, gehen auch Eveline Matti und ihre Kolleginnen vom Team Biel-St. Gallen an den Start.

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

10 Jahre später – noch kein Ende in Sicht

Heute vor zehn Jahren wütete im Rübeldorf Saanen ein Jahrhundertunwetter. Es entstand hoher Sachschaden. Gebäude, Strassen, Infrastrukturen und das Gerinne des Chalberhönibachs wurden in Mitleidenschaft gezogen. Doch mit den geplanten Schutzmassnahmen geht es kaum vorwärts.

KEREM S. MAURER
Die Gebäudeversicherung stellte über 100 Schäden fest und bezifferte damals in einer ersten Schätzung die Schadenssumme auf rund vier Millionen Franken (wir hab...