banner
banner

Eine Ära geht zu Ende

Di, 05. Mär. 2019

Ende März geht das Reitzentrum Gstaad in neue Hände über. Ernst Voegeli, welcher die Anlage 17 Jahre lang pflegte und komplett neu baute, übergibt diese an die neuen Pächter Horst Becker und Melania Maria Mangia. Zu seinen Ehren gab es ein rührendes Dankesfest in der Reithalle.

«Als ich diese veraltete Anlage vor 17 Jahren zum ersten Mal erblickte, musste ich schon zweimal leer schlucken», meint Erica Voegeli schmunzelnd. «Wir haben einfach mit 50 Kilo Dispersion alles ein wenig aufgefrischt, danach sah es schon nicht mehr so schlimm aus», ergänzt ihr Mann Ernst Voegeli. Die Halle wurde 1961 gebaut und die Idee, einmal alles umzubauen und neu zu strukturieren, ging Ernst schon lang im Kopf herum. Als Lara Livanos sich den Wunsch nach einem eigenen Stalltrakt erfüllen wollte, entwickelte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Der letzte Tee ist serviert

Die 36-jährige Gondelbahn brachte am Wochenende die letzten Gäste aufs Eggli, im dazugehörigen Berghaus wurde der letzte Tee serviert. Nun folgt der Neubau. Zeit, um auf den Traditionsbetrieb zurückzublicken.

BLANCA BURRI
«Die 1983 erbaute 4er-Gondelbahn Gstaad–Eggli vom Hersteller Müller sowie das Bergrestaurant Eggli hatte heute den letzten Betriebstag. Wir freuen uns auf die Neubauten», schrieb Matthias In-Albon, Geschäftsführer der Bergba...