banner
banner

Weiterhin steht die Sicherheit im Zentrum

Di, 12. Mär. 2019

Bereits ab dem 1. Mai gelten für die Outdoorbranche strengere Regeln. Auch Kleinstanbieter sind neu bewilligungspflichtig. Die Bergführer und Outdooranbieter des Saanenlandes stehen hinter diesem Entscheid des Bundesrates.

BLANCA BURRI
Wer in der Schweiz gewerbemässig Abenteuer-Aktivitäten in der Natur anbietet, ist bewilligungspflichtig. Egal ob Bergführer, Kletterlehrer, Schneesportlehrer abseits der Piste oder Wanderleiter, sobald der Anbieter mehr als 2300 Franken pro Jahr mit diesen Aktivitäten verdient, muss er beim Kanton eine Bewilligung beantragten. Damit verbunden sind auch je ein Nachweis für eine mindestens zwei Tage dauernde Weiterbildung im Bereich Sicherheit sowie die Berufshaftpflichtversicherung. Darunter fallen auch Firmen, welche Canyoning, River Rafting,…

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Der letzte Tee ist serviert

Die 36-jährige Gondelbahn brachte am Wochenende die letzten Gäste aufs Eggli, im dazugehörigen Berghaus wurde der letzte Tee serviert. Nun folgt der Neubau. Zeit, um auf den Traditionsbetrieb zurückzublicken.

BLANCA BURRI
«Die 1983 erbaute 4er-Gondelbahn Gstaad–Eggli vom Hersteller Müller sowie das Bergrestaurant Eggli hatte heute den letzten Betriebstag. Wir freuen uns auf die Neubauten», schrieb Matthias In-Albon, Geschäftsführer der Bergba...