banner
banner

Das Potenzial der Sprachgrenze nutzen

Di, 09. Apr. 2019

Lehrpersonen und Schulleiter/innen aus dem Saanenland und dem Kanton Waadt trafen sich in Gstaad mit einem gemeinsamen Ziel: den schulischen Austausch zwischen den beiden Sprachregionen fördern.

SARA TRAILOVIC
«Wir haben hier im Saanenland einen grossen Vorteil: Unsere Schulen sind nur drei Kilometer vom Röstigraben entfernt», eröffnete Schulleiter Martin Stähli das Treffen in der Aula der Schulanlage Ebnit in Gstaad. Er unterstütze Lehrpersonen, die Austauschprojekte starten wollen. Stähli stellte das Schulsystem der Region kurz vor, dann übergab er das Wort an Michel Zysset, Projektverantwortlicher in Sachen Schulbildung der nationalen Stiftung Movetia.

Der Referent selbst ging hier zur Schule
Am vergangenen Dienstag trafen sich Lehrpersonen aus dem Saanenland und der waadtländischen…

Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Neue Ruhebänke

Mit einem neuen Ruhebankdesign überrascht die Destination ihre Gäste. An wenigen, ausgewählten Standorten stellt Gstaad Saanenland Tourismus diese Tage die ergonomischen Sitzgelegenheiten aus Holz und Metall auf. Sie stammen laut Wegmeister Markus Schwizgebel aus einheimischer Produktion. Auf der abgebildeten Bank hinter dem Sportzentrum wird man künftig dem Rauschen der Saane zuhören können.

BLANCA BURRI