banner
banner

«Vielmehr steht der Kunde, egal ob Gast oder Einheimischer, im Zentrum»

| Di, 09. Jul. 2019
Andreas Wandfluh und sein Team entwickeln im Projektmanagement Infrastruktur und Dienstleistung weiter: «Wenn sich die Gäste im Saanenland wohl fühlen und wenn sie jedes Jahr wieder etwas Neues entdecken, dann schwärmen sie in ihrem Umfeld davon und kommen wieder. Foto: AvS

Seit drei Jahren prägt Andreas Wandfluh die Destination Gstaad an vorderster Front mit. Der bescheidene Schaffer erzählt im Interview, auf was die Marketinggesellschaft wert legt. Das Gespräch in luftiger Höhe auf 1907 Metern ist in der Printausgabe.

 

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Was kann Gstaad von Zermatt lernen?

Unter diesem Titel fanden am vergangenen Freitag die Bernerhof-Gespräche statt. «Ich glaube, man ist auf dem richtigen Weg, indem man auf Qualität setzt», betonte Franz Julen, Präsident der Zermatter Bergbahnen AG. Wichtig sei auch das Miteinander aller Leistungsträger.


Unter diesem Titel fanden am vergangenen Freitag die Bernerhof-Gespräche statt. «Ich glaube, man ist auf dem richtigen Weg, indem man auf Qualität setzt», betonte Franz Jule...