banner

Der Amateur

Do, 18. Jul. 2019
Roy Emerson im Sommer 2017 mit Ruth Wipfli Steinegger (Vizepräsidentin von Swiss Tennis) und Turnierdirektor Jeff Collet (Foto: Archiv/AvS

Er wird in einem Atemzug mit Rod Laver genannt. Vor den Swiss Open Gstaad, die er fünfmal gewinnen konnte, spricht Roy Emerson über seine Liebe zum Saanenland, über Roger Federer und über den Umstand, dass ihm von mancher Seite nicht die Ehre zuteil wird, die ihm eigentlich gebührt (siehe AvS).

 

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Drei olympische Medaillen für Amélie Klopfenstein

Die Olympischen Jugendspiele in Lausanne starteten mit einem Medaillenregen für die Schweizer Athletinnen und Athleten. Unter ihnen auch Amélie Klopfenstein, die für den Skiclub Grund JO-Rennen gefahren ist. Für Ski-Alpin-Fahrerinnen und -fahrer, die im Saanenland daheim sind, gab es an verschiedenen Rennen am letzten Wochenende ebenfalls gute Resultate.

JENNY STERCHI
Die Schweizer Athleten räumten an den ersten beiden Tagen der Olympischen Jugendspiele in Lausanne gl...