banner

«OL-Läufer laufen durch Orte, die Einheimische nicht kennen»

Di, 06. Aug. 2019

Der Start ist gelungen: 2600 OL-Läufer/innen starteten an der ersten Etappe der Swiss O Week (SOW) in der Promenade in Gstaad. Ein herrliches Wirrwar von Touristen, Wettkampfläufern und Zuschauern.

BLANCA BURRI
Das Saanenland ist ganz in der Hand von sportaffinen Feriengästen. Die SOW zog Familien aus der ganzen Welt in die Region. Gestern trafen sie sich in der Promenade von Gstaad. 2600 Läuferinnen und Läufer starteten zur ersten Etappe, einem Sprint durch das Feriendorf. Eine für Gstaad neue Atmosphäre bereitete sich im Dorfzentrum aus. Touristen flanierten wie gewohnt durch das Bergdorf oder sassen beim Kaffee. Einzelne Läufer schossen hinter Hausecken hervor, konzentrierten sich auf den Gegenverkehr, hielten Ausschau nach dem nächsen Posten und kontrollierten auf der Karte, ob sie…

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gegen das stillschweigende Einverständnis

Das Budget und sämtliche traktandierte Verpflichtungskredite in der Gesamthöhe von einer halben Million Franken sind im Trockenen. Auch die Senkung der Steueranlage für die Liegenschaftssteuern von 0,6‰ wurde genehmigt – doch dieser Punkt gab an der Gemeindeversammlung im Hotel Wildhorn zu reden.

KEREM S. MAURER
«Die wenigsten der Direktbetroffenen wissen, was da auf sie zukommt!» Diese Worte sprach ein besorgter Stimmbürger, der nicht will, dass das ...