banner
banner

Ein Blick hinter die Hornberg-Viehversteigerung

Fr, 16. Aug. 2019

51 Kühe waren am vergangenen Samstag zur 40. Hornberg-Viehversteigerung angemeldet. Damit eine Gant reibungslos verläuft, braucht es zahlreiche Helfer im Hintergrund. David Trachsel, Otto Knöri und Toni Knöri sind ein eingespieltes Team, seit 40 Jahren packen sie an. Am Donnerstag vor der Versteigerung stellen sie das Zelt auf. Am Samstagmorgen um sieben Uhr streuen sie ein und kontrollieren alles nochmals. Ab acht Uhr liefern die Besitzer die angemeldeten Kühe an. David Trachsel, Otto und Toni Knöri identifizieren sie aufgrund der Ohrmarken und nummerieren sie mit einem wasserfesten Stift. Jene, die es nötig haben, spritzen sie mit dem Hochdruckreiniger ab, bevor sie die Tiere ins Zelt führen und den Nummern nach einstellen. Sind alle Kühe eingestellt, gönnen sich die drei eine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Was kann Gstaad von Zermatt lernen?

Unter diesem Titel fanden am vergangenen Freitag die Bernerhof-Gespräche statt. «Ich glaube, man ist auf dem richtigen Weg, indem man auf Qualität setzt», betonte Franz Julen, Präsident der Zermatter Bergbahnen AG. Wichtig sei auch das Miteinander aller Leistungsträger.


Unter diesem Titel fanden am vergangenen Freitag die Bernerhof-Gespräche statt. «Ich glaube, man ist auf dem richtigen Weg, indem man auf Qualität setzt», betonte Franz Jule...