banner
banner

Jubiläumstour zum «schwarzen Felsen»

Di, 06. Aug. 2019

Am Samstag, 20. Juli entflohen wir den heissen Temperaturen und stiegen hoch hinauf auf den «schwarzen Felsen» auf 2389 m ü.M.

«Auf welchen Berg genau?», fragen sich nun wohl die meisten. Wer die Berge mit den Höhenmetern kennt oder in Französisch gewandt ist, kennt die Antwort: Wir stiegen auf den Vanil Noir. Nachdem die Gruppe in «Scherne Pike» vollständig war, machten wir uns auf den Weg. «Wo trafen wir uns?», fragt sich der Sprachgewandte wiederum. Auf dem Wegweiser konnten wir Les Siernes Picaz lesen.Die sprachlichen Verwirrungen waren also geklärt und nun folgte die Blumenkunde mit Ueli Grundisch, unserem Bergführer. Er konnte uns vorbildlich alle Blumen auf den Weg benennen. Ueli wählte eine spannende Route mit leichter Kletterei und einem Abstecher auf den Vanil de l’Ecri, 2376…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Neue Ruhebänke

Mit einem neuen Ruhebankdesign überrascht die Destination ihre Gäste. An wenigen, ausgewählten Standorten stellt Gstaad Saanenland Tourismus diese Tage die ergonomischen Sitzgelegenheiten aus Holz und Metall auf. Sie stammen laut Wegmeister Markus Schwizgebel aus einheimischer Produktion. Auf der abgebildeten Bank hinter dem Sportzentrum wird man künftig dem Rauschen der Saane zuhören können.

BLANCA BURRI