banner

Saaner Klänge in Skopje

Fr, 02. Aug. 2019

Bereits am 25. Juli wurde der Nationalfeiertag in der Residenz der Schweizer Botschafterin in Skopje gefeiert. Dabei waren mit Gyorgi Spasov und Franziska Raaflaub auch zwei Saaner Musiker, welche das internationale Publikum mit Akkordeonspiel, Jodelgesang und Alphorn durch den «Swiss Day» begleiteten.

Im April erhielt das Duo eine aussergewöhnliche Einladung der Schweizer Botschafterin Sybille Suter Tejada, den Nationalfeiertag 2019 in der nordmazedonischen Hauptstadt Skopje mitzufeiern. Vergangenen Donnerstag war es nach einer intensiven Vorbereitungsphase und der logistischen Herausforderung, zwei Musiker samt Akkordeon, Alphorn und Tracht einzufliegen, schliesslich so weit: Rund 200 geladene Gäste trafen in der Residenz am Fusse des Bergs Vodno ein, um die enge Beziehung der beiden…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gegen das stillschweigende Einverständnis

Das Budget und sämtliche traktandierte Verpflichtungskredite in der Gesamthöhe von einer halben Million Franken sind im Trockenen. Auch die Senkung der Steueranlage für die Liegenschaftssteuern von 0,6‰ wurde genehmigt – doch dieser Punkt gab an der Gemeindeversammlung im Hotel Wildhorn zu reden.

KEREM S. MAURER
«Die wenigsten der Direktbetroffenen wissen, was da auf sie zukommt!» Diese Worte sprach ein besorgter Stimmbürger, der nicht will, dass das ...