banner

Zwei Meisterwerke meisterhaft gespielt

Di, 20. Aug. 2019

Der Samstag im Konzertzelt Gstaad widmete sich zwei kompositorischen Meisterwerken. Das Gstaad Festival Orchestra, unter der Leitung von Manfred Honeck, spielte Tschaikowskis 6. Sinfonie und begleitete ganz toll den ausdrucksvollen Solisten Seong-Jin Cho im Klavierkonzert Nr. 5 von Beethoven.

LOTTE BRENNER
Der junge Koreaner Seong-Jin Cho, Gewinner des Chopin-Wettbewerbs Warschau 2015, wirkte eher bescheiden, doch kaum, als er zu spielen anfing, strahlte er eine grosse pianistische Persönlichkeit aus. Sein Spiel verlieh dem sehr bekannten 5. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven eine ganz spezielle Note. Faszinierend klare Läufe, spannungsgeladene, geheimnisvolle Piani, aber auch mächtig grosse, heldenhafte Fülle prägen das Werk. Der Pianist illustrierte die Szenen musikalisch treffend…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Villiger Gstaad AG Uhren und Schmuck in neuen Händen

Ein Besuch an der Promenade in Gstaad verspricht auch in Zukunft ein persönliches und exklusives Kauferlebnis.

Zigerli+Iff ist das älteste Uhren- und Schmuckfachgeschäft in der Schweizer Bundesstadt. Beatrice Stebler-Iff und Reto Iff führen das Familienunternehmen in vierter Generation. Die Leidenschaft für Uhren und Schmuck ist in der Familie tief verwurzelt. Zusammen mit der nächsten Generation, mit Marc und Patrick Stebler, schlägt das Berner Traditionsh...