banner
banner

Es blieben keine musikalischen Wünsche offen

Di, 10. Sep. 2019

Die 63. Ausgabe von Gstaad Menuhin Festival & Academy ging am vergangene Freitag mit dem Konzert der Pianistin Yuja Wang und der Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Dirigent Myung-Whun Chung fulminant zu Ende. Die Starpianistin Yuja Wang bezauberte die Zuhörerschaft mit brilliantem Spiel und einfühlsamer, differenzierter Interpretation des technisch anspruchsvollen Klavierkonzertes Nr. 3 von Rachmaninow. Nach grossem Applaus kamen die Zuhörer in den Genuss zweier Zugaben. Den eindrücklichen Schlusspunkt des Abends und des diesjährigen Festivals setzte das Orchester aus Dresden mit der Sinfonie Nr. 2 von Brahms. Musikalische Wünsche blieben an diesem Abend keine offen!

FRANK MÜLLER

Category: 

Kommentare

nada

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Coronavirus: Polo-Turnier in Gstaad abgesagt

Aufgrund der Corona-Krise findet der Polo Hublot Gold Cup Gstaad in diesem Jahr nicht statt. Die Organisatoren könnten unter der gegenwärtigen Situation eine Durchführung des Grossanlasses nicht verantworten, begründen die Verantwortlichen. Das Turnier hätte vom 20.–23. August stattfinden sollen.