Nicht irgendein Markt – der Alpkäse- und Glockenmarkt

Di, 17. Sep. 2019
Beim Schaukäsen entstand viel «Britsche» für die Schleckmäuler und aus dem Rest ein «Märetches».

Dieser beliebte Anlass lockte am vergangenen Samstag viele interessierte Marktbummler ins schmucke Saanendorf. Die Küherfamilien präsentierten ihre Produkte auf liebevolle Weise, da gab es nicht nur den traditionellen Alpkäse zu degustieren und zu kaufen. Mutschli, Ziegenkäse, Würste und Trockenfleisch, Backwaren, Bratbutter , Nideltäfeli – die Anbieter überraschen ihre Kunden jedes Jahr mit neuen Ideen. Biokartoffeln, angebaut auf 1400 m Höhe, Glace aus Ziegenmilch, Brätzeli und Apfelküchlein des Frauenvereins, so vieles steigerte den «Gluscht», etwas Feines zu probieren und zu kaufen. Liebhaber von Glocken und Treicheln mischten sich unter die Besucher und kamen auf ihre Rechnung, die ausgestellten Ziegen und Kälbchen verzückten die Jüngsten. Kreatives, genäht aus Pelz und Stoff, rundete das Angebot ab. Die Treichler aus dem Gsteig, der Jodlerklub «Ahori» aus dem Wallis und die Ländlerkappelle Haldi/Hefti/Hutzli sorgten für Unterhaltung. Über 20 Alphornbläser aus dem Simmental und Saanenland setzten mit ihren Klängen einen feierlichen Schlusspunkt, das «Zäme brichte» im Saanendorf ging weiter und zog sich bis in den prächtigen Herbstabend hinein.

VRENI MÜLLENER

Weitere Fotos unter https://tinyurl.com/y2u8pbpx

FOTOS: VRENI MÜLLENER

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses