banner

«I ha gwunnä!»

Di, 29. Okt. 2019

Die PluSport-Schwimmgruppe Simmental-Saanenland nahm am vergangenen Samstag an den Kantonalen Schwimmmeisterschaften von PluSport in Sumiswald teil – und kam mit fünf Medaillen nach Hause!

«I ha gwunnä!», meinte Marco, nachdem er seinen Wettkampf beendet hatte. Und wir Leiterinnen hofften, dass er dann nicht zu enttäuscht sein würde, wenn es an der Rangverkündigung anders aussehen würde. Denn gerade beim Differenzschwimmen ist es eigentlich unmöglich vorauszusehen, wer am Schluss auf dem Podest stehen wird. Hier werden zweimal 25 m geschwommen und es gewinnt nicht der Schnellste, sondern derjenige, welcher die 25 m mit einer möglichst kleinen Zeitdifferenz schwimmt.

Doch an der Siegerehrung sollte Marco Stalder recht behalten: Er durfte tatsächlich die Goldmedaille abholen und freute…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Erdbeben bis ins Saanenland spürbar

Wie der Schweizerische Erdbebendienst (SED) der ETH Zürich am Dienstagmorgen mitteilte, haben mehrere Erdbeben in der Nacht auf Dienstag die Region um Sion erschüttert. Das Epizentrum der Beben lag beim Sanetschpass.

JENNY STERCHI
Wie das Schweizer Fernsehen SRF berichtete, sind in der Nacht auf Dienstag mehrere Erdbeben nördlich von Sion registriert worden. Es berief sich dabei auf Informationen des Schweizerischen Erdbebendienstes (SED). Mit Magnituden bis zu 3,3 auf der Rich...