banner

Von fehlender Mayonnaise, bösen Hunden und natürlich wundervollen Klettergärten

Fr, 11. Okt. 2019

Ende September verbrachte eine Gruppe der JO SAC Oldenhorn eine Woche im Kletterlager in Finale Ligure in Italien.

Am Samstag, 28. September trafen wir – eine motivierte Gruppe der JO SAC Oldenhorn – uns, um nach Italien ins Kletterlager zu fahren. Nach der langen Fahrt nach Finale Ligure waren wir alle so erschöpft, dass wir uns nur noch etwas zum Essen besorgten, unsere Zelte aufstellten und besprachen, wo wir am nächsten Tag klettern wollten.

Am nächsten Tag besuchten wir mit «Falesia dei tre Porcellini» einen Klettergarten, der mit vielen, vor allem leichteren Routen ausgestattet war. So konnten wir uns an den Felsen in Italien gewöhnen.

Für den folgenden Tag nahmen wir uns einige Mehrseillängenrouten vor, doch wie sich herausstellte, war es zu schwierig und es hätte viel zu lange…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Tourismus ist People-Business»

Seit 1. Juli ist Flurin Riedi Geschäftsführer von Gstaad Saanenland Tourismus. Kommunikation, dazu gehört auch ein regelmässiger Austausch mit sämtlichen Leistungsträgern der Region, ist ihm wichtig. «Wenn du kommunikativ bist und auf die Leute zugehst, kommt auch viel zurück.»

ANITA MOSER

Flurin Riedi, Sie sind seit gut vier Monaten im Amt als Geschäftsführer von Gstaad Saanenland Tourismus. Vorher waren Sie Tourismusdirektor in Ander...