banner

Orgel plus – ein leiser Schlusspunkt

Fr, 22. Nov. 2019

Das letzte Konzert in der diesjährigen Reihe brachte zwei äusserlich völlig gegensätzliche Instrumente zusammen. Das komplizierteste Blasinstrument mit seiner möglichen Klangpracht aus den in Saanen etwa 30 Registern, die Orgel, und die bestens bekannte Gitarre mit bescheidenen sechs Saiten.

Nach einer einleitenden «Fantasia a gusto italiana», einem Werk des Bach-Schülers Johann Ludwig Krebs, hatte die Orgel die Aufgabe, im Programmschwerpunkt das Vivaldi-Konzert für Gitarre (original Laute) und Orchester zu begleiten und dabei die sanfte Gitarre nicht zu übertönen.

Die auftretende Gitarristin Mathilde Chiappone zauberte virtuose Gitarrenläufe in den schnellen Ecksätzen aus ihrem Instrument und gestaltete das meditative Largo mit wunderbaren Kantilenen, die sie in den Wiederholungen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Villiger Gstaad AG Uhren und Schmuck in neuen Händen

Ein Besuch an der Promenade in Gstaad verspricht auch in Zukunft ein persönliches und exklusives Kauferlebnis.

Zigerli+Iff ist das älteste Uhren- und Schmuckfachgeschäft in der Schweizer Bundesstadt. Beatrice Stebler-Iff und Reto Iff führen das Familienunternehmen in vierter Generation. Die Leidenschaft für Uhren und Schmuck ist in der Familie tief verwurzelt. Zusammen mit der nächsten Generation, mit Marc und Patrick Stebler, schlägt das Berner Traditionsh...