banner

«I Am My Bodyguard»

Fr, 13. Dez. 2019

James und Kathrin Otigbah haben eine Vision: Kindern, Jugendlichen und Frauen Selbstvertrauen und fundamentale Selbstschutztechniken beizubringen, um Mobbing und Gewalttaten – einschliesslich geschlechtsbezogener Gewalt – vorzubeugen.

SONJA WOLF
«Es war eine super Sache und ich fühle mich jetzt selbstbewusster. Danke!», so das Fazit einer Jugendlichen nach beendetem Workshop. Eine andere Teilnehmerin fand gut, «dass ihr erklärt wurde, wie man Konflikte meidet und dass sie allein mit der Stimme viele Problemsituationen schnell beenden kann». Ziel erreicht, denn genau darum geht es den Gründern von «I Am My Bodyguard», James und Kathrin Otigbah: «Natürlich bringen wir den Kindern und Jugendlichen auch einige Griffe und Bewegungen aus der Selbstverteidigung bei.» Diese können sie am Ende…

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Drei olympische Medaillen für Amélie Klopfenstein

Die Olympischen Jugendspiele in Lausanne starteten mit einem Medaillenregen für die Schweizer Athletinnen und Athleten. Unter ihnen auch Amélie Klopfenstein, die für den Skiclub Grund JO-Rennen gefahren ist. Für Ski-Alpin-Fahrerinnen und -fahrer, die im Saanenland daheim sind, gab es an verschiedenen Rennen am letzten Wochenende ebenfalls gute Resultate.

JENNY STERCHI
Die Schweizer Athleten räumten an den ersten beiden Tagen der Olympischen Jugendspiele in Lausanne gl...