banner

Aus für Lausanne Olympique-Gstaad an der SM in Thun

Fr, 14. Feb. 2020

Das Curlingteam Lausanne Olympique-Gstaad ist an den Schweizermeisterschaften der Elitecurler in Thun nach der ersten Round Robin ausgeschieden.

JENNY STERCHI

Das Curlingteam Lausanne Olympique-Gstaad, in dem neben Ophélie Gauchat, Anaelle Ciganek, Skip Emma Suter, Melissa Tanner und Fabienne Gimmel auch Celine Schwizgebel aus Saanen spielt, ist an den Schweizermeisterschaften in Thun nach der ersten Round Robin ausgeschieden. Sie konnten nur die Curlerinnen aus Zug besiegen. Im letzten Spiel dieser Round Robin gegen das Team Oberwallis mussten sie sich mit 4:5 Steinen geschlagen geben.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Tödlicher Skiunfall in Rougemont

Am Sonntag, 9. Februar 2020 ereignete sich im Skigebiet Sektor Ost, und zwar auf dem Gemeindegebiet von Rougemont, ein tragischer Unfall. Ein 13-jähriger Junge aus dem Kanton Freiburg fuhr ausserhalb der markierten Piste in einen Metallpfosten. Der Jugendliche erlag seinen Verletzungen im Spital.