banner
banner
banner
banner
banner

«Jetzt muss ein Ruck durch unser Land gehen»

Fr, 20. Mär. 2020

Nationalrat Erich von Siebenthal, Grossrat Hans Schär und Gemeindepräsident Toni von Grünigen fordern die Bevölkerung dringlich auf, die Anweisungen vom BAG zu befolgen.

Unsere Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga (SP) hat es gefordert: «Jetzt muss ein Ruck durch unser Land gehen.» Dieser Ruck muss auch bei uns im Saanenland spürbar sein! Deshalb fordern wir alle Bewohner und Gäste des Saanenlandes ausdrücklich auf, die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit zu befolgen.

Abstand halten, Hände waschen …
Damit wir die Ansteckung unterbrechen und die Gesundheitseinrichtungen entlasten können, müssen strikt folgende Anweisungen befolgt werden: Wir halten Abstand. Das heisst, dass wir grössere Menschenansammlungen meiden und beim Einkaufen, auf der Arbeit, bei der Znüni-Pause und privat einen Abstand von mindestens zwei Metern einhalten. Nur so können wir uns selbst, die Verkäuferinnen und Verkäufer sowie unsere Familienmitglieder schützen.

Wenn wir die Hände regelmässig und gründlich waschen, unterbrechen wir die Ansteckungskette. Deshalb empfehlen wir, vor dem Zubereiten des Essens, vor dem Essen, nach dem Nachhausekommen, nach dem Schnäuzen und so weiter die Hände gründlich zu waschen.

Weitere Vorsichtsmassnahmen sind: Wir verzichten bis auf Weiteres auf das Händeschütteln. Wir niesen in den Ellbogen. Bei Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten oder Atembeschwerden bleiben wir zu Hause und unterziehen uns einer Selbstisolation.

Angehörige der Risikogruppen meiden den öffentlichen Verkehr und fahren mit dem Fahrrad oder gehen zu Fuss zur Arbeit.

Um die Kapazitäten der Ärzteschaft nicht auszureizen, gehen wir nur bei dringenden Fällen zum Arzt. Dies nur auf telefonische Voranmeldung.

Wir stehen zusammen
Wir können diese Krise nur gemeinsam meistern. In dieser ausserordentlichen Lage wollen wir zusammenstehen. Deshalb helfen wir einander, indem wir die Anweisungen des Bundes befolgen und indem wir die Riskikogruppen mit Botengängen entlasten. Wir danken der Bevölkerung und den Gästen für das grosse Engagement

Erich von Siebenthal, Nationalrat
Hans Schär, Grossrat
Toni von Grünigen, Gemeindepräsident

www.bag.admin.ch
Direktlink Empfehlungen: https://tinyurl.com/qre3tyq

 

Category: 

Kommentare

«Jetzt muss ein Ruck durch unser Land gehen» - Ja, aber auch durch die hiesige Baubranche. Genf, Waadtland geschlossen. Warum nicht allgemein ist unverständlich, wenn man die Schwierigkeiten beachtet, gerade das Abstandsgebot zu beachten.

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses