banner
banner

Die Könige und die Damen

Di, 24. Mär. 2020

Beim Jassen kann man die seltsamsten Dinge erleben: zum Beispiel «blutte» Könige und Damen, die «Bock» sind. Aber beides hat absolut nichts mit Obszönitäten oder Unanständigkeiten zu tun. Wenn man nämlich beim Jassen von einer Farbe nur den König hat, dann ist er auf «Jasserdeutsch» eben ein «blutter» König. Und eine Karte ist dann «Bock», wenn sie die höchste Karte einer Farbe ist und nicht gestochen werden kann. Und das kann eben manchmal auch einer Dame passieren.

Im Normalfall ist ein nackter Mensch etwas ganz Natürliches. Aber ein König, der sich in der Öffentlichkeit ohne Kleidung zeigt, wird zur lächerlichen und machtlosen Figur. Ein solcher König wird nicht mehr ernst genommen. Menschen, die sich aufspielen wie Könige, muss man darum in Gedanken nur entkleiden, dann verlieren sie…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Man fühlt sich als Täter …»

Zahlen dazu, wie viele Personen im Saanenland sich mit dem Coronavirus infiziert haben oder wie viele positiv auf das neue Virus getestet wurden, sind keine bekannt. Der «Anzeiger von Saanen» durfte sich aber mit einer einheimischen Person, die vor knapp zwei Wochen das positive Testergebnis erhalt…