Durchführung der Grossanlässe offen

Fr, 03. Apr. 2020
Unsicherheiten beschäftigen dieser Tage die Organisatoren der sportlichen Grossanlässe im Sommer in Gstaad enorm. FOTO: ARCHIV/AVS

Nachdem die Absage des diesjährigen Poloturniers kommuniziert wurde, drängt sich die Frage nach Beachvolleyball- und Tennisturnier auf. Aus heutiger Sicht halten die Organisatoren des Gstaader Tennisturniers an der Durchführung fest. Im Beachvolleyball ist die Situation offen, nachdem bereits viele Turnier abgesagt wurden.

JENNY STERCHI
Bei den Veranstaltern des J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad tönt es ähnlich. Laut Pressemitteilung sei das Turnier vom 18. bis 26. Juli aktuell von den vom Bundesrat verkündeten, momentan gültigen Massnahmen nicht betroffen. Daher arbeiteten die Organisatoren derzeit an der Realisierung des Anlasses weiter. Sie stehen in regelmässigem Kontakt mit dem Weltverband (ATP) und den Behörden, um die Risiken und die Machbarkeit des Turniers immer wieder neu abzuschätzen. Nach der Absage des prestigeträchtigen Turniers von Wimbledon am Mittwoch sei es umso wichtiger, die Bedingungen immer wieder zu überprüfen. Dabei geniesse der Gesundheitsschutz für Besucherinnen und Besucher, für Partner und für die Spieler oberste Priorität. «Auch wenn die Situation unsicher bleibt, bleiben wir wie immer positiv», lautet die hoffnungsvolle Aussage am Schluss des Pressetextes.

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Hie läbe, hie ichoufe» – eine Aktion zur Unterstützung der lokalen Betriebe

Der Gewerbeverein Saanenland, Gstaad Saanenland Tourismus und der Hotelierverein Gstaad Saanenland haben gemeinsam das Projekt «Hie läbe, hie ichoufe» zur Unterstützung des lokalen Gewerbes und der lokalen Gastronomie erarbeitet. Sämtliche Haushaltungen in Saanen bekommen eine Gstaad Gift Card mit einem Betrag zwischen 25 und 100 Franken. Die Gemeinde Saanen beteiligt sich an der Finanzierung des Projekts.

«Nachdem der Bundesrat den Fahrplan für die Locker...