banner
banner
banner
banner
banner

Noch keine Hochzeiten oder Taufen

Fr, 29. Mai. 2020
In der Kirche Saanen finden vorerst keine Hochzeiten oder Taufen statt. (Fotos: Marianne Aegerter)

Gemäss aktuellen Weisungen der bernischen Landeskirche, der reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn, werden Trauungen und Taufen vorderhand noch verschoben. Die Landeskirche will mit diesen Massnahmen Menschenansammlungen vermeiden.


Der Artikel «Es dürfen wieder Gottesdienste gefeiert werden» (AvS vom Freitag, 29. Mai) hat zu Verwirrungen geführt. Unter dem Abschnitt «Hochzeiten, Taufen oder Beerdigungen mit bis zu 300 Gästen möglich» steht, dass nach den erneuten Lockerungen wieder Hochzeiten und Taufen, unter Einhaltung der geltenden Distanz- und Hygieneregeln, gefeiert werden dürfen. Das stimmt so nicht. 
Gemäss aktuellen Weisungen der bernischen Landeskirche, der reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn, werden Trauungen und Taufen vorderhand noch verschoben. Auch Konfirmationen konnten bisher nicht stattfinden. Die Landeskirche will mit diesen Massnahmen Menschenansammlungen vermeiden. 

Zwei-Meter-Abstand gilt nach wie vor
Im Moment können Gottesdienste und Beerdigungen in den Kirchen unter Einhaltung der Zwei-Meter-Distanz stattfinden. In der Kirche Saanen haben unter diesen Voraussetzungen maximal 110 Personen Platz – inkl. der Pfarrperson auf der Kanzel. Werden weitere Lockerungen beschlossen und Feiern im noch grösseren Rahmen wieder möglich sein, informieren die Verantwortlichen der Kirchgemeinden umgehend
Wir danken für die Kenntnisnahme und bitten um Entschuldigung.

Redaktion «Anzeiger von Saanen» 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses