banner
banner

100-Jahr-Jubiläum des SAC Oldenhorn mit Höhenfeuern

Fr, 26. Jun. 2020
Gemeinsam lassen wir die Gastlosenkette erleuchten. FOTO: ZVG

Vor 100 Jahren wurde die Sektion Oldenhorn des Schweizer Alpen-Clubs SAC gegründet – und mit Höhenfeuern auf 32 Gipfeln der Gastlosenkette wollen wir dieses Jubiläum feiern!

Nachdem andere, geplante Jubiläumsaktivitäten wegen des Coronavirus auf nächstes Jahr verschoben werden mussten, sind wir zuversichtlich, dass uns für die Höhenfeuer nur noch Petrus im Weg stehen kann … Je nachdem, wie trocken und stabil das Wetter sein wird, werden Mitglieder des SAC Oldenhorn an einem der vier geplanten Daten im Juli oder August auf möglichst vielen Gipfeln der Gastlosenkette Höhenfeuer erleuchten lassen.

Von den Rochers des Rayes im Westen bis zu den eigentlichen Gastlosengipfeln im Osten sind auf 32 Gipfeln Höhenfeuer geplant. Für jeden Gipfel ist mindestens ein Zweierteam notwendig, das die Kerzen wandernd oder kletternd hochbringt und beim Eindunkeln anzündet – sodass dann hoffentlich auf allen Gipfeln gleichzeitig und gut sichtbar ein Höhenfeuer brennt!

Viele der Gipfel sieht man vom Obersimmental bis ins Pays-d’Enhaut, und so werden wir als SAC-Sektion sowohl für Daheimgebliebene als auch für Nichtbergsteiger sichtbar sein und hoffentlich vielen von ihnen eine kleine Freude machen können! Damit dies gelingt, brauchen wir aber mindestens 64 «Kerzenträger»! Zündest du also gerne ein Feuer an, wolltest eh schon lange mal wieder auf einen der Gastlosengipfel oder willst ganz einfach mit vielen andern Sektionsmitgliedern das 100-Jahr-Jubiläum feiern – dann mach mit und melde dich an! Infos und Daten auf www.sac-oldenhorn.ch und im Inserat.

SAC SEKTION OLDENHORN

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Lawinenunglück fordert ein Todesopfer

Drei Freerider fuhren am vergangenen Sonntag auf dem Wasserngrat ausserhalb der Piste ein steiles Couloir hinunter und lösten eine Lawine aus. Eine Person verstarb trotz sofort eingeleiteter Such- und Bergungsaktion, wie Ueli Grundisch, SAC-Rettungschef, auf Anfrage mitteilt.

BLANCA BURRI
Drei junge Freeskier fuhren vorgestern vor 15 Uhr beim Bergrestaurant Wasserngrat unter einer Abschrankung durch. Das steile westliche Couloir, das sie befuhren, führt Richtung Sagibode (Trom). In...