banner
banner
banner
banner
banner

Es braucht fünf neue Gemeinderäte

Fr, 12. Jun. 2020

Am 25. Oktober werden der Gemeinderat, der Gemeindepräsident und die Vorsitzenden der Gemeindeversammlung gewählt. Es braucht mindestens fünf neue Gesichter. Eingabefrist für die Kandidaten ist der 3. Juli.

BLANCA BURRI
Die Überraschung zuerst: Philipp Bigler (FDP) stellt sich nicht für eine zweite Amtsdauer als Gemeinderat zur Verfügung. «Wir bedauern das sehr. Philipp Bigler war ein fähiger und guter Gemeinderat, aber wir verstehen seine Beweggründe», sagt FDP-Präsident und Gemeinderat Walter Heer.

«Ich habe nicht genug vom Politisieren», beantwortete Philipp Bigler eine entsprechende Frage. Im Gegenteil: «Im Gemeinderat kann man viel bewegen, deshalb müssen wir zum direkten demokratischen System Sorge tragen.» Deshalb empfiehlt Philipp Bigler jedem, dieses Recht zu beanspruchen und ermuntert die Bürger, sich als Kandidaten aufstellen zu lassen. «Wenn wir die Komfortzone verlassen, bringt uns das weiter», ermutigt er. Dass er sich selbst nicht mehr aufstellen lässt, habe andere Gründe. Seine Firma sei in den vergangenen vier Jahren stark gewachsen und weil er zum Workaholic neige, habe er für neue Projekte kaum noch Zeit. Auch die Freizeit komme zu kurz. Er habe weitere spannende Ideen, die er gerne in die Tat umsetzen möchte, wofür die Kapazität in den vergangenen vier Jahren gefehlt habe. Auch von einer längere Reise ins Ausland träumt er. Zudem kandidiert er für das Präsidium der FDP Saanenland.

Vier Gemeinderäte wieder wählbar
Der Gemeindepräsident Toni von Grünigen und die drei Gemeinderäte Thomas Frei, Walter Heer und Hans Peter Schwenter stellen sich für eine zweite Amtszeit zur Verfügung. So auch der Präsident der Gemeindeversammlung Louis Lanz sowie sein Vizepräsident Albert Bach. Vier SVP-Politiker stehen im obligatorischen Austritt: Peter Brand, Therese Mösching, Vreni Müllener und Emanuel Raaflaub. Sie müssen ersetzt werden.

Suche nach Kandidaten läuft
Die formelle Nomination der Kandidaten der SVP Saanenland erfolgt an der Parteiversammlung vom 29. Juni. Danach werden sie bekannt gegeben. «Wir stellen acht Kandidatinnen und Kandidaten», sagt SVP-Präsident Emil Trachsel. Wie gut die Chancen für den Ersatz der vier bisherigen SVP-Sitze sind, lässt er offen: «Wahlen sind Wahlen und ich habe mich immer dafür eingesetzt, dass diese in der Gemeinde Saanen stattfinden und die Kandidaten nicht in stiller Wahl ins Amt kommen.» Er ist sehr froh, dass sich der Gemeindepräsident zur Wiederwahl stellt. «Das gibt eine gewisse Kontinuität, was das gegenseitige Vertrauen mit der Bevölkerung stärkt.»

Auch die FDP und die FLP (Freie Liste Saanen) sind auf der Suche nach neuen Kandidaten und versuchen, ihre Listen mit je acht Namen zu füllen.

Die FLP ist eine Koalition aus der GLP und der SP. Für sie steht Hans Peter Schwenter zur Wiederwahl. Martin Hefti von der SP lässt sich in die Karten blicken: «Wir hoffen, dass wir den Wähleranteil weiter stärken können und einen zweiten Kandidaten in den Rat bringen.»

Jeder kann sich wählen lassen
Nicht nur die Parteien, sondern auch jede Gruppierung, jeder Verein, Verband und in Gemeindeangelegenheiten stimmberechtigte Einzelpersonen können sich mit Wahlvorschlägen an den Gemeindewahlen beteiligen. Wählbar sind alle Personen mit politischem Wohnsitz in der Gemeinde. Beim Wahlvorschlag müssen die kandidierende Person und mindestens zehn stimmberechtigte Personen mit politischem Wohnsitz in der Gemeinde Saanen eigenhändig unterzeichnen. Eingabefrist ist der 3. Juli 2020.


IN KÜRZE

(Kandidaten jeweils in alphabetischer Reihenfolge)

Obligatorischer Austritt
Peter Brand (SVP), Gemeinderat
Therese Mösching (SVP), Gemeinderätin
Vreni Müllener (SVP), Gemeinderätin
Emanuel Raaflaub (SVP), Gemeinderat

Stellen sich zur Wiederwahl
Albert Bach (SVP), Vizepräsident der Gemeindeversammlung
Thomas Frei (FDP), Gemeinderat
Toni von Grünigen (SVP), Gemeindepräsident
Walter Heer (FDP), Gemeinderat
Louis Lanz (FDP), Präsident der Gemeindeversammlung
Hans Peter Schwenter (FLP), Gemeinderat

Stellt sich nicht zur Wiederwahl
Philipp Bigler (FDP), Gemeinderat

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses