Eine Autodrehleiter für die Feuerwehr Saanen

Di, 18. Aug. 2020
Ausgestattet mit Löschanlage und Transportkorb sind die Einsatzmöglichkeiten der Autodrehleiter sehr vielfältig.

Kleine und grosse Schaulustige nahmen die neue Autodrehleiter der Feuerwehr Saanen am Sonntag offiziell in Empfang. Mit einer Demonstration auf dem Eisbahnareal in Gstaad zeigten die Feuerwehrmänner die Vielseitigkeit dieser Neuanschaffung.

JENNY STERCHI
Mit «Tatütata» und Blaulicht kam die neue Autodrehleiter am Sonntagnachmittag auf das Eisbahnareal in Gstaad gefahren. Zum Glück war es kein echter Einsatz, sondern die feierliche Übergabe dieser Neuanschaffung durch die Gemeinde Saanen an die Feuerwehr Saanen.

Eine echte Bereicherung
«Für die sieben Feuerwehren im Kreis Saanenland-Obersimmental wird die Drehleiter ganz klar eine Bereicherung in der Einsatztaktik und -führung bieten» sagte Pascal Rufener, Stellvertreter für den abwesenden Kreisfeuerwehrinspektor Albrecht Müller. «Dieses Rettungsgerät wird sicherlich bei einem Grossteil unserer Einsätze zur Schadensminderung beitragen.»

Umgang wird geübt
Drei Jahre nahm die Anschaffung der Autodrehleiter in Anspruch. Bis dahin musste die Feuerwehr Saanen im Bedarfsfall die Drehleiter der Feuerwehr Château-d’Oex anfordern. Der Zugriff auf das eigene Rettungsgerät verkürzt die Zeit, bis es am Einsatzort zur Verfügung steht. Um Routine im Umgang mit dem neuen Fahrzeug und seiner spezifischen Einrichtung zu bekommen, werden in den kommenden Wochen die Mitglieder aller beteiligten Feuerwehren in Übungen und Kursen darauf geschult.

Breites Einsatzspektrum
Im ausgefahrenen Zustand kann die Autodrehleiter der Firma Rosenbauer aus einer Höhe von 32 Metern das Löschwasser auf die Brandstelle spritzen. Neben der Brandlöschung können jedoch noch eine Reihe weiterer Notfälle bearbeitet werden. Tierrettungen oder die Befreiung von Personen und Verletzten aus unwegsamem Gelände werden mit diesem Rettungsgerät vereinfacht und für die Feuerwehrleute sicherer. Diese verschiedenen Gebrauchsmöglichkeiten der Autodrehleiter wurden im Anschluss an die offizielle Übergabe vor den Augen der geladenen Gäste und einiger Schaulustiger eindrücklich demonstriert.

Weitere Fotos unter https://tinyurl.com/yxqgwzwk
Video: https://tinyurl.com/y5jhp6fp


L32A-XS 3.0 FEUERWEHR SAANEN

Typ: Drehleiter Fahrgestelltyp: Scania P410 6×4×4 Radstand: 4,150mm Motorleistung: 302kW/410 PS Fahrzeugabmessungen L×B×H: 10,300×2,500×3,700 mm Zulässiges Gesamtgewicht: 26’000 kg Besatzung: 1+1 Abstützung Typ: Waagrecht-Senkrecht-Abstützung Abstützbreite: 4,650m Leitersatz Höhe: 32m

Category: 

Kommentare

Gutes Gerät; danke auch der Gebäudeversicherung des Kantons Bern GVB, welche das Gerät zur Hälfte mitfinanziert. Das Gerät den Feuerwehren im Saanenland aber auch im Simmental gute Unterstützung bieten.

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Oberstufe der Schule Bissen-Turbach wird geschlossen

Die 7. bis 9. Klasse mit den Kindern aus Bissen und Turbach wird im Sommer 2021 ins Oberstufenzentrum Ebnit integriert. Die Schülerzahlen sind und bleiben zu tief, um die Klasse im Turbach weiterzuführen. Hingegen bleibt die Mittelstufe vor Ort erhalten.