«Come up, slow down»

Di, 15. Sep. 2020

Geht man Pilze eigentlich «suchen» oder «sammeln»? Ganz sicher nicht «pflücken», und schon gar nicht «fangen», ist doch das «Schwümmle» eher eine beschauliche Angelegenheit. Gut passend zum Motto des Saanenlandes. Am besten sagen wir also: «Id Schwümm ga», was uns auch keinen Druck auferlegt, beim Suchen auch etwas zu finden.

Seit Jahren gehen wir, als unterdessen in Zürich lebende Heimweh-Saaner, eben «in die (Eier-)Schwümm» und «in die Steinpilze». Und wir durften dabei immer wieder mal ein ganz schönes Exemplar eines Boletus Edulis im geliebten «Anzeiger von Saanen» abbilden lassen. Die «Kinder» (Teenager) sind unterdessen grösser als die Eltern und eignen sich nicht mehr als Fotosujets, um die gefunden Steinpilz-Prachtsexemplare in den kleinen Kinderhänden noch grösser erscheinen zu…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Brand eines Bauernhauses

Am Mittwochabend ist in Saanenmöser ein Bauernhaus in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Mittwoch, 16. September, kurz nach 20.30 Uhr ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass es in einem Bauernhaus in Saanenmöser brenne. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Ein Übergreifen auf die nebenstehende Scheune konnte durch die Feuerwehren...