Mit Säge und Zange geht des dem Wald «an den Kragen»

Di, 13. Okt. 2020

Anlässlich der Arbeitswoche half die Klasse 9a des OSZ Ebnit eine Woche lang verschiedenen Landwirten im Saanenland bei Schwentarbeiten.

Die Landschaftspflege ist sehr wichtig, dabei geht es nicht nur darum, den Wald zu roden, sondern in erster Linie darum, das Land nicht «verbuschen» zu lassen. Denn wenn die Weide vom Wald überwachsen wird, finden Nutztiere wie Kühe oder Ziegen zu wenig Futter. So halfen die 23 Schüler/innen und zwei Lehrpersonen einheimischen Landwirten beim «Räumen» von Alpweiden.

Eine Woche keine Schule – dafür körperliche Arbeit
Am Montag hatten die Schüler/innen ihren ersten Einsatz. Sie besammelten sich nicht wie gewohnt in der Schule, sondern um 7.25 Uhr bei der Moosfangbrücke im Grund. Von dort aus machten sie sich auf den Weg zu den Mühlisteinen, welche oberhalb…

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Grossrat Hans Schär fordert die korrekte Umsetzung

Mit einer dringlichen Motion verlangt FDP-Grossrat Hans Schär die korrekte und massvolle Umsetzung des Dekrets über die Allgemeine Neubewertung der nichtlandwirtschaftlichen Grundstücke.

ANITA MOSER
Die Allgemeine Neubewertung der nichtlandwirtschaftlichen Liegenschaften (AN20) sorgt im Saanenland für grossen Unmut. Über Nacht werden viele betroffene Liegenschaftsbesitzerinnen und -besitzer zu Millionären – zumindest auf dem Papier. Man könne die Bere...